Bundeselternnetzwerk der Migrantenorganisationen für Bildung & Teilhabe

Der Zentralrat ist Mitgründer des Bundeselternnetzwerks der Migrantenorganisationen für Bildung & Teilhabe (bbt). Das Bundeselternnetzwerk der Migrantenorganisationen für Bildung & Teilhabe bbt dient der bundesweiten Vernetzung migrantischer Elternvereine und -initiaitven, um deren Kompetenzen und Potenziale als wichtige Akteure der Integrationsförderung systematisch zu bündeln und Synergien herzustellen.
Am Netzwerkaufbau beteiligen sich:
-Bund der spanischen Elternvereine in der BRD e.V. – Confederación
-Bundesarbeitsgemeinschaft der Immigrantenverbände in Deutschland (BAGIV) e.V.
-Bundesverband Griechischer Gemeinden in Deutschland e.V. (OEK)
-Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen e.V. (NeMO)
-Bundesverband russischsprachiger Eltern e.V. (BVRE)
Föderation Türkischer Elternvereine in Deutschland e.V. (FÖTED)
-Forum der Kulturen Stuttgart e.V.
-Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt e.V. (LAMSA)
-MigrantenElternNetzwerk Niedersachsen (MEN)
-Zentralrat der afrikanischen Gemeinde in Deutschland e.V.
Die Koordination und Unterstützung erfolgt durch
INBAS-Sozialforschung GmbH
Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement

Am 18. Oktober 2017 kamen Vertreterinnen und Vertreter von zehn Migranten(eltern)verbänden und -netzwerken zur Gründung des Vereins “

“ (bbt) in Berlin zusammen.
Zum Gründungsvorstand gehören: Dr. Anwar Hadeed (MEN), Marianne Balle (Zentralrat der afrikanischen Gemeinde in Deutschland), Inmaculada Díaz Sánchez (Confederación), Dr. Natalia Roesler (BVRE) und Dr. Mehmet Alpbek (FÖTED)

Hamidou Bouba (Zentralrat der afrikanischen Gemeinde in Deutschland) gehört zu den zwei gewählten Kassenwärtern

Am 19. Oktober 2017 fand die bbt-Fachtagung „Elternbeteiligung und Elternengagement in der Einwanderungsgesellschaft“ in der Werkstatt der Kulturen in Berlin statt.

Der Zentralrat der Afrikanischen Gemeinde in Deutschland e.V. bedankt sich sehr herzlich bei allen Mitwirkenden und freut sich auf die Vertiefung der bisher exzellenten Zusammenarbeit.