Startseite

Willkommen auf unserer  Website!

Der Zentralrat der afrikanischen Gemeinde in Deutschland e.V. ist der erste juristisch anerkannte Bundesdachverband vom Menschen afrikanischer Herkunft in Deutschland, und wurde 2012 in Potsdam gegründet.

Als Bundesdachverband versteht sich der Zentralrat der afrikanischen Gemeinde in Deutschland als Netzwerk und Interessenzusammenschluss von Vereinen, Initiativen, Organisationen und Einzelpersonen der afrikanischen Diaspora in der Bundesrepublik Deutschland und vertritt die Interessen der in Deutschland lebenden Menschen afrikanischer Herkunft, deren Familie, Vereine, Organisationen und Initiativen, um ihnen eine Stimme zu geben und ihre sozialen, kulturellen, bürgerlichen, politischen und wirtschaftlichen Interessen zu wahren.
Mitglieder können engagierte Landesverbände, Vereine, Organisationen, Initiativen und Einzelpersonen werden.

                                    Unsere Themen

•Lebensrealitäten von Menschen afrikanischer Herkunft-Spezifische Aspekte bei Angehörigen der afrikanischen Diaspora im Bereich der Integration
•Situation von Flüchtlingen und Asylbewerber afrikanischer Herkunft
•Bildung, insbesondere afrikanisch-deutsche Geschichte und Gegenwart, Sprachförderung (Deutsch und Herkunftssprachen)
•Nationaler Aktionsplan gegen Rassismus aus Schwarzer Perspektive
•Wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Afrika und der afrikanischen Diaspora
•Aufarbeitung der Kolonialgeschichte

 

Unsere Themen

•Lebensrealitäten von Menschen afrikanischer Herkunft-Spezifische Aspekte bei Angehörigen der afrikanischen Diaspora im Bereich der Integration

•Situation von Flüchtlingen und Asylbewerber afrikanischer Herkunft

•Bildung, insbesondere afrikanisch-deutsche Geschichte und Gegenwart, Sprachförderung (Deutsch und Herkunftssprachen)

•Nationaler Aktionsplan gegen Rassismus aus Schwarzer Perspektive

•Wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Afrika und der afrikanischen Diaspora

•Aufarbeitung der Kolonialgeschichte

Über uns

                                                      Unsere ziele

• Der Verein unterstützt gleichberechtigte Beziehungen zum afrikanischen Kontinent und der weltweiten afrikanischen Diaspora.
• Öffentlichkeitsarbeit, Vernetzungs- und Lobbyarbeit
• Bildungsarbeit, politische Bildungsarbeit und entwicklungspolitische Arbeit durch die Organisation von Veranstaltungen, Workshops, Podiumsdiskussionen, Konferenzen und Projekten
• Beratungsangebote über Themen wie Ausländerrecht, Familienrecht und Jugendhilfe, Sozialrecht
• Flüchtlingsarbeit durch Unterstützung von Flüchtlingen afrikanischer Herkunft und Asylbewerbern/inne durch Beratung, Austausch mit den entsprechenden Institutionen und Organisationen, Spendensammlung und politische Kampagnen“
• Sozialarbeit: Information und Beratung von Menschen mit afrikanischen Wurzeln in allen sozialen Bereichen
• Kulturarbeit durch „Maßnahmen und Projekten zur Förderung der afrikanischen Kultur, Literatur, Filmen, Musik und Kunst unter anderem in Form von Lesungen, Kinoabenden, Preisverleihungen und die Veranstaltung von Konzerten
• Forschungsarbeit“ durch Maßnahmen zur Förderung von Forschungs- und wissenschaftlicher Arbeit über Afrika bezogene Themen durch Information und Beratungen für Studierende, Forscher/innen, Bildungsinstitute und Mitwirkung in Bildungsbeiräten
• Der Verein kann humanitären Hilfeleistungen für Afrika und die Diaspora bei entgegennehmen, die jedoch nur zweckgebunden und satzungsgemäß verwendet werden dürfen
• Der Verein ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig.
Der Zentralrat der afrikanischen Gemeinde ist nur für die Belange von Menschen afrikanischer Herkunft in Deutschland zuständig.

Gründungsvorstand

Vorsitzender: Moctar Kamara, Gründungsvorstand des Migrationsrates Berlin Brandenburg . Gründungsvorstand des Afrika-Rats Berlin-Brandenburg (2005-2007), und vom 2010 bis 2012 Vorsitzender des Vereins, und Mitglied dessen aktuellen Vorstands. Stellvertretende Vorsitzende: Dr Pierrette Herzberger Fofana, Stadträtin in Erlangen, Bayern; Hadja Kaba, akt Vorsitzende von Mama Afrika e.V., TAZ Pantherpreis für Engagement 2011; Abayomi Bankole, Vorsitzender des Afrikanischen Dachverband Norddeutschland; Aliou Sangaré, Vorsitzender des Afrikarat Norddeutschland (Bremen,Niedersachsen, Sachsen-Anhalt); Marianne Ballé Moudoumbou, Stellvertretende Vorsitzende des Afrika-Rat Berlin Brandenburg und Sprecherin der pan-afrikanischen Frauenorganisation PAWLO-Germany e.V.; Dr. Jean-Michel Bollo, Vorsitzender Afrika Bund e.V., Hamburg; Hamidou Bouba, Mitglied im Integrationsrat Langenhagen, Niedersachsen; Hamado Dipama, Arbeitskreis Panafrikanismus München, Mitglied im AGABY, der Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns.Präsident des Aufsichtsrats: Tchilabalo, Atokora-Kpelou, Zentrum für Sozialpolitik, Bremen.

Aktueller Vorstand

Moctar Kamara Vorsitzender
Stellvertretende Vorsitzende
Abayomi Bankole
Aliou Sangare (Generalsekretär/Schriftführer)
Endrias Yonas
Akinola Famson (Schatzmeister)

Blog

März 2019 Arbeitstreffen für Projektbesprechung  

Im Büro des ZAGD  kamen Vertreter/innen von Ivoire Diaspora, Arma e.V., Afrikarat-Nord und Kamerunischer Verein  zusammen um über Projekte zu diskutieren.  Als Tischvorlagen: Projektförderungen vom BAMF und aktuelle BPB-Ausschreibung 

 

Februar 2019 Dialogreise nach Berlin

  • Da sind Tolle Kontakte entstanden – „trotz“  Speed Dating – Potentielle Stakeholder kennengelernt : Ministerien und Behörde 
  • Instruktiver Besuch beim / im House of Ressources Berlin – Open Space Mitnahme : Gute Instrumente zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements und der Willkommenskultur 
  •  Beste Lehre für den Erfolg  „beim Kreuz bleiben….“ =)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  


  •  
    November 2018       Vernetzungsworkshops Neue Wege für eine bessere Vernetzung und Professionalisierung von afrikanischen Organisationen in Deutschland

Auftaktworkshop am 3.11.2018, 12-18 Uhr mit Afrika-Rat – Berlin-Brandenburg in Berlin Global Village, Am Sudhaus 2,12053 Berlin
12:00   Ankommen und Registrieren
12:30   Begrüßung
Akinola Famson / Vorsitzender des Afrika-Rats Berlin-Brandenburg Moctar Kamara /Vorsitzender des Zentralrats der  Afrikanischen Gemeinde in Deutschland
13:00   Vorstellung des Projekts
 Aliou Sangare / Projektleiter
13:15   Inhaltliche Einführung in die Themen der Workshops
Yonas Endrias / Stellvertretender Vorsitzender Afrika-Rat Berlin-Brandenburg
13:45   Kaffeepause
14:15 World-Café
 •  Strukturelle und institutionelle Hindernisse der afrikanischen Vereine                     sowie Bedarf der Vernetzung und Professionalisierung
•   Fehlende Ressourcen, Infrastruktur und Akquise Bedarf an Information            und Know-how
16:00   Kaffeepause
16:30   Berichte aus den Workshops und Diskussion
17:30   Afrikanisches Buffet und Getränke
18:30   Musikalische Unterhaltung mit Djatou Toure (Cöte d’Voire), Ekow Alabi      Savage   (Ghana), Moussa Coulibaly (Burkina Faso) und DJ Eddy (CIV)

Weitere  Workshops fanden in Leipzig, München, Hannover, Köln, Salzgitter, Hamburg und Hannover statt. 

Kontakt

Sie finden uns  Am Brabrinke 14, 30519 Hannover
Tel.: 0511 982 26810  Fax.. 0511 982 26 811
Mail.: info@zentralrat-afrikagemeinde.de